jonahkriebeljulekriebel

Am 7. und 8. Februar fanden die Hallenbezirksmeisterschaften in Salzgitter statt. Der TSC Eisdorf war zwar nur mit 3 Athleten angetreten, dies aber überaus erfolgreich.

Am Samstag war Joshua Halpape bei der männlichen Jugend U18 am Start. Neben dem Weitsprung als Ergänzungswettkampf startete er noch in seiner Paradedisziplin Kugelstoßen. Hier gelang ihm ein stabiler Wettkampf und mit einer persönlichen Bestleistung von 11,34 m bedeutete das am Ende guter Sechster.

Am Sonntag griffen dann noch Jule und Jonah Kriebel ins Geschehen ein. Jule (W13) starte gut über die 60 m Hürden als siebte. Im Weitsprung blieb sie etwas unter Ihren Möglichkeit. Über die 60 m flach lief es dann wieder besser und Jule verpasste denkbar knapp mit einer Hundertstelsekunde Rückstand die Finalläufe der besten acht und wurde am Ende Neunte.

Jonah Kriebel (M15) ging bei den Wettkämpfen ohne Druck und besondere Erwartungen an den Start. Über die 60 m kam er mit 8,33 s. gerade noch in das Finale der Besten vier. Im Finallauf konnte er dann noch eine "Schippe drauf" legen und belegte mit guten 8,20 s den Vizebezirksmeistertitel. Das "Meisterstück" im wahrsten Sinne des Wortes gelang im dann aber im Weitsprung. Am Ende mit nur einem gültigen Versuch über 5,34 m wurde Jonah letztendlich mit 17 cm Vorsprung souverän und dennoch sehr überraschend Bezirksmeister.

www.tsc-eisdorf.de