Windhausen. Der Sportplatz in Windhausen wird dieses Wochenende fest in der Hand des Jugendfußballs sein.

Am Samstag, 4. Juli, beginnen um 10.30 Uhr die F-Jugend-Turniere, bei denen die JSG Badenhausen/Gittelde/Eisdorf, JSG Sösetal II, TuS Clausthal-Zellerfeld II und der Gastgeber, die JSG Windhausen/Bad Grund, im Modus „Jeder gegen Jeden“ einen Turniersieger ermitteln.

Der Nachmittag steht dann im Zeichen der D-Juniorinnen. Ab 14 Uhr messen sich zwei Mannschaften vom TSV Ratekau (Gast aus Schleswig-Holstein), des FC Merkur Hattorf, der JSG Auetal/Altes Amt, JSG Windhausen/Bad Grund sowie eine gemischte Mannschaft aus Spielerinnen von der JSG Auetal/Altes Amt und der JSG Windhausen/Bad Grund.

Am Sonntag, 5. Juli, findet dann ab 10.30 Uhr ein Spiel der G-Jugend zwischen der JSG Sösetal und der JSG Windhausen/Bad Grund statt. Gegen 11.30 Uhr kommt es zum Spiel D-Juniorinnen gegen D-Junioren jeweils der JSG Zellerfeld/Windhausen/Bad Grund.

Der FC Windhausen würde sich als Veranstalter über ein reges Zuschauerinteresse freuen. pb