SG Bad Grund/Gittelde (pb). Der Reit- und Fahrverein Teichhütte richtete in seiner Reithalle in Gittelde die Samtgemeindemeisterschaft in der Dressur und im Springen aus, an dem 50 Reiterinnen und Reiter fast jeden Alters, 38 Pferde fast jeder Größe sowie eine stolze Zahl an Zuschauern teilnahm. Am Ende zeigte sich Preisrichterin Angelika Molitor-Boll sehr angetan von den in insgesamt elf Prüfungen - von der Führungsklasse bis zur L-Dressur - gezeigten Leistungen der zwei- und vierbeinigen Teilnehmer/innen.

In der Dressur der Junioren war eine besonders hohe Beteiligung zu verzeichnen. Melina Beuse sicherte sich aber auf „Vasco da Gama“ (RFV Samtgemeinde Bad Grund) vor Sarah Meyer und „Dompteur“ sowie Bea-Lavinia Zülch und „Cortina“ (beide RV Teichhütte) den Siegerpokal.

Beim Springen der Junioren lagen Dana Kleinert und „Cessy“ auf dem ersten, Rilana Bertram und „Whoopy“ (beide RV Teichhütte) auf dem zweiten Platz.

Die Dressurprüfung Erwachsene LK 0 + 6 entschied
Jessica Wendland auf „Whisper“  (RFV Samtgemeinde Bad Grund) für sich, in der die Dressur Erwachsene LK 4 + 5 holte sich Stefanie Kemper auf „Edna“ (RG Oberhütte) den Sieg.

In der Führzügelklasse ohne Wertnote holte sich  Lara Häger (RV Teichhütte) auf „Domteur“ den Sieg. Den zweien Platz „teilten“ sich drei Reiterinnen -  es waren: Jeremy Braun (RFV Samtgemeinde Bad Grund) auf „Curly Sue“, Lea Ostermeier auf „Cortina“ und
Laura Isabell Pietzka (beide RV Teichhütte) auf „Susi“.

Im einfachen Reiterwettbewerb gab es drei Abteilungen. Die Placierungen sahen wie folgt aus:

In der ersten siegte Paula Haberer auf „Susi“ vor Zoe Kroker (beide RV Teichhütte) „Suse“ und Anica Brakebusch (RFV Samtgemeinde Bad Grund) auf „Buran“.

Leonie Beuse (RFV Samtgemeinde Bad Grund) gelang der Sieg auf „Kiara“ in der zweiten Abteilung. Auf die Plätze zwei und drei kamen Josefine Brakebusch  auf „Simon“  und Dana Kleiner (beide RV Teichhütte) auf „Cessy“.
Die dritte Abteilung entschied  Bea-Lavinia Zülch auf „Cortina“ für sich. Denise Fähmel  holte sich auf „Chester“ den zweiten. Jaqueline Koch (alle drei RV Teichhütte) auf „Spirit“ den dritten Platz.

In der Dressur Reiter kamen Bea-Lavinia Zülch mit „Cortina“ auf den ersten, Dana Kleinert (beide RV Teichhütte) mit „Cessy“ auf den zweiten sowie
Leonie Beuse (RFV Samtgemeinde Bad Grund) mit „Kiara“  auf den dritten Platz.

Den Dressurwettbewerb Klasse E entschied Marie-Theres Robin auf „Whisper“ für sich. Melina Beuse (beide RFV Samtgemeinde Bad Grund) erritt sich auf „Vasco da Gama“ den zweiten, Sahra Meyer (RV Teichhütte) auf „Dompteur“ den dritten Platz.

In der Dressurreiterprüfung Klasse A kam Michaela Beck mit „Enjoyment“ auf den ersten Platz. Jessica Wendland holte sich auf „Whisper“ den zweiten, Melina Beuse (alle drei RFV Samtgemeinde Bad Grund) auf „Vasco da Gama“ den dritten Platz.

Die Dressurprüfung Klasse A entschied Ann-Katrin Hillebrecht auf „Naomi“ für sich, gefolgt von  Michaela Beck auf „Enjoyment“ und Melina Beuse (alle drei RFV Samtgemeinde Bad Grund) auf „Vasco da Gama“.

In der Dressurprüfung Klasse L - Trense sah es am Ende so aus: Stefanie Kemper (RG Oberhütte) verwies auf „Edna“ Michaela Beck auf „Enjoyment“ und Sonja Belzer (beide RFV Samtgemeinde Bad Grund) auf „Popsy Wobsy“ auf die Plätze zwei und drei.

In der Dressurprüfung Klasse L - Kandare siegte Stefanie Kemper (RG Oberhütte) ebenfalls auf „Edna“, Sonja Belzer holte sich auf „Popsy Wobsy“ den zweiten  und Ann-Katrin Hillebrecht (beide RFV Samtgemeinde Bad Grund) auf „Naomi“ den dritten Platz.

Die ersten drei Plätze bei den Springreitern gingen zum RV Teichhütte. Dafür sorgten Dana Kleiner auf „Cessy“, Rilana Bertran auf „Whoopy“ und Denise Fähmel auf „Chester“.

Im Stilspringwettbewerb Klasse E kamen Jessica Wendland (RV Samtgemeinde Bad Grund) auf „Whisper“ auf den ersten, Rilana Bertran auf „Whoopy“ auf den zweiten und Dana Kleinert (beide RV Teichhütte) auf „Cessy“ auf den dritten Platz.

Als ganz besonderes Schmankerl sollte sich aber der Aktionsparcours entpuppen, in dem die Kinder und Pferde die unterschiedlichsten Geschicklichkeitshindernisse in einer vorgegebenen Zeit überwinden mussten. Hier gelang es
Jaqueline Koch (RV Teichhütte), sich sowohl mit „Shenus“, als auch mit „Spirit“ die beiden ersten Plätze zu sichern. Den dritten Platz holte sich Leonie Beuse (RFV Samtgemeinde Bad Grund) auf „Kiara“.
 
Abschließend dankte die erste Vorsitzende des ausrichtenden Vereins, Ulrike Ernst,  allen, die bei den Amtgemeindemeisterschaften zugegen waren. Den Reitern, den Helfern, den Zuschauern und den Sponsoren der Ehrenpreise.

Foto: Bordfeld