(TSC). Am Wochenende waren die TSC Athleten gleich zweimal gefordert. Am Samstag fand der Werfertag der LG Osterode in Schwiegershausen statt, der auch gleichzeitig als Kreismeisterschaft durchgeführt wurde. Alle 4 Teilnehmer konnten sich auf den vorderen Plätzen behaupten und zum Teil sehr gute Ergebnisse erzielen. So konnte Julian Allershausen erstmals mit über 31m die 30m-Grenze im Speer knacken und dies, obwohl er das erstemal mit dem 600g Gerät werfen musste. Seiner Schwester Jana, Franzi Koch und Joshua Halpape merkte man das fehlende Freiluftraining an, alle samt konnten noch nicht ganz die bereits in der Halle gezeigten Leistungen im ersten Wettkampf bestätigen.

Am Sonntag waren dann die Läufer beim Herzberger Juesseelauf am Start. Alle 6 Teilnehmer zeigten über die verschiedenen Distanzen ein beherztes Rennen und konnten sich im vorderen Drittel platzieren. Felix Kirchhoff, der auf "Heimatbesuch" war, konnte mit 19:46 min einen hervoragenden Platz über die 5300m in der Männerklasse verbuchen.


Fotos: TSC

--> weitere Bilder auf der TSC-Homepage