Back to Top

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz) - Landkreis Göttingen

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Arbeitskreis Ärztliche Versorgung

Um auch in der Zukunft eine ärztliche Grundversorgung in unseren Ortschaften vorhalten zu können, bedarf es jetzt einer Beteiligung möglichst aller Einwohnerinnen und Einwohner.

Ab dem Jahre 2020 wird die jetzige freiwillige Durchführung eines praktischen Jahres bei der Ausbildung der Allgemeinmediziner zur Pflicht. Dabei kann der Gesetzgeber die Hausärzte vor Ort nicht verpflichten, den Studenten*innen der Allgemeinmedizin Praktikumsplätze zur Verfügung zu stellen. Das Institut für Allgemeinmedizin der Universitätsmedizin Göttingen hat mit  wissenschaftlicher Begleitung dazu ein Konzept entwickelt, dass bereits im November 2018 als Pilotprojekt gestartet ist. (Info unter www.medpjplus.de)

Auf der DoLeWo-Vorstandssitzung am 25.10.2018 haben wir über das

Projekt „medPJ+“
(Medizinisches Praktisches Jahr in einer Hauspraxis der Region Südniedersachsen)

diskutiert und beschlossen, dazu einen Arbeitskreis einzurichten.

Nur wenn wir gemeinsam - Hausärzte vor Ort und die Einwohnerschaft - es schaffen, Studenten in der Ausbildung einen Praktikumsplatz zur Verfügung zu stellen und ihnen eine „Wohlfühl-Willkommenskultur“ dabei anbieten, werden wir in Göttingen beim Institut für Allgemeinmediziner Gehör finden und weitaus größere Chancen für eine spätere Nachbesetzung der heutigen Einrichtungen erhalten.

Wer im Arbeitskreis mitarbeiten möchte, melde sich bitte bei:

  • Jan Vollrath (Tel. 05522 83575)
  • Astrid Koch (Tel. 05522 83704)
  • Reinhard Gross (Tel. 05522 82039)

Herbert Lohrberg
(1. Vorsitzender DoLeWo)

DoLeWo

2. Neujahrspicknick der Eisdorfer Dorfmoderatoren

Neujahrspicknick Eisdorf 2019

Die geehrten Bürger zusammen mit den Dorfmoderatoren. Foto: Petra Bordfeld

Die Eisdorfer Dorfmoderatoren Annette Altmann, Petra Pinnecke und Jürgen Zuchowski hatten zum zweiten Neujahrspicknick ins Kultur- und Sportzentrum (KuS) geladen und durften sich erneut über eine große Anzahl von Teilnehmern mehrerer Generationen freuen.

Eröffnet wurde dieses Treffen von Pastor Wolfgang Teicke mit einer kleinen, inhaltsreichen Andacht, in der er Bezug auf das "No" des britischen Unterhauses zum Vertrag mit der EU nahm. Dagegen deklarierte er das Picknick als Versammlung der "Ja-Sager". Es gelte im Ort, sich gegenseitig zu wertschätzen und zu vernetzen. Denn darin lege eine große Chance im überschaubaren Gemeinwesen. 

Nachdem Frank Brakebusch als stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Bad Grund die besten Wünsche übermittelt hatte, hieß Annette Altmann alle aufs herzlichste willkommen und legte dann offen, was die drei Dorfmoderatoren im letzten Jahr auf die Beine gestellt hatten. Ein Highlight war der Wettbewerb „Unser Dorf fährt elektrisch“, der gewonnen wurde und die Gründung des Vereins „Mobiles Eisdorf“ zur sehr erfreulichen Folge hatte.

Als zweiter Höhepunkt sollte sich der Dorfmarkt herausstellen, der übrigens am 17. Mai erneut ausgerichtet wird. Übrigens will Dietmar Lange ihn zusammen mit interessierten Bürgern organisieren. Er stellte kurz seine Ideen vor und betonte, dass jeder, der bei der Dorfmarktplanung mitmachen möchte, sich schon jetzt bei ihm melden sollte (Telefon 05522-81750). Familie Krückeberg hat auch schon durchblicken lassen, dass ihr Grundstück im Mitteldorf wieder zum Marktplatz umgestaltet werden darf.

JHV der Feuerwehr am 26. Januar

Am Samstag, 26. Januar, findet die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Eisdorf/Willensen statt. Sie beginnt um 19 Uhr im DGH Willensen. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Ehrungen und Beförderungen. Für die Eisdorfer Kameraden und Förderer wird ab 18.15 Uhr ein Fahrdienst ab dem Geräthaus eingerichtet.

FC Eisdorf veranstaltet 2 Turniere in der Sporthalle Badenhausen

fc eisdorfAm Samstag, den 26. Januar veranstaltet der FC Eisdorf wieder sein traditionelles Hallenturnier. Gespielt wird jeweils um den Sparkassen-Pokal. Die Turniere finden in der Sporthalle "Am Johannisborn" in Badenhausen statt.

Um 11:00 Uhr beginnt das Turnier der Herren. Gespielt wird in 2 Gruppen a 4 Mannschaften. Teilnehmen werden: Tuspo Petershütte 2, FC Merk. Hattorf, FC Zellerfeld, SV Förste, FC Freiheit, TuS Clausthal, RW Hörden und der FC Eisdorf. Die Siegerehrung findet ca. 14:45 Uhr statt.

Die Landesliga-Mannschaft der FSG Eisdorf/Hattorf startet ihr Turnier dann um 15:00 Uhr. Folgende Mannschaften haben ihr Kommen zugesagt: Fortuna Salzgitter, ESV RW Göttingen, SG RSV Sickte/Hötzum, FC Westharz, SG Windhausen/Sösetal, SV Engelade-Bilderlahe, FC Altenau, SG Seesen/Bornhausen, SG Achtum/Einum sowie der Gastgeber. Die Teilnehmer spielen in 2 Gruppen a 5 Mannschaften. Hier wird der Sieger um ca. 19:45 Uhr feststehen. Der FC hofft auf reges Zuschauerinteresse.

Mit DoLeWo zum Feuerwerk der Turnkunst

FW19

Am Sonntag, 13.01.2019 begann um 17:15 Uhr die von DoLeWo organisierte Busfahrt nach Braunschweig in die Volkswagen Halle zu Europas erfolgreichster Turn-Show, dem "Feuerwerk der Turnkunst".

Alle Teilnehmer waren von den ca. 2,5 Stunden dauernden, spektakulären Darbietungen aller Akteure begeistert. Sowohl die Lokale Gruppe aus Lohne, die mit eingebauten Wurfelementen begeisterte, die Schleuderbrett-Artisten, die Trampolinturner, die Breakdance-Gruppe, das Duo Turkeev am Seil als auch „Professor Wacko“ als Clown auf dem Trampolin und alle anderen Gruppen zeigten mitreißende Kunststücke.

(Ausschnitte sind am 26.01.2019; 23:15 – 0:15 Uhr auf NDR im TV und anschließend in der NDR-Mediathek zu sehen)

DoleWo

Gemischter Chor „Concordia“ Eisdorf beschließt seine Auflösung

GemischterChorJHV2019 02kip

Die Jahreshauptversammlung des Gemischten Chores „Concordia“ war gut besucht. Fotos: W. Kippenberg

In der Gaststätte „Zur Goldenen Krone“ eröffnet Vorsitzender Günter Apel die Jahreshauptversammlung des Gemischten Chores „Concordia“ Eisdorf im 149. Bestehungsjahr und die 8. Jahreshauptversammlung seit der Umstrukturierung zum Gemischten Chor. Er stellt die Beschlußfäigkeit der Versammlung fest. Sein besonderer Gruß gilt Ortsbürgermesiterin Petra Pinnecke und Pastor Wolfgang Teicke sowie den Ehrenmitgliedern Friedhelm Armbrecht, Friedel Isermann, Wolfgang Lewin, Ingo Rath, Manfred Töpperwien und Erich Armbrecht. Er bedauert, dass Sangesbruder Rainer Seidel aus beruflichen Gründen verhindert ist und deshalb an der Versammlung nicht teilnehmen kann. Ihm spricht er seinen besonderen Dank für die Begleitung in der Sänger und Sängerinnen im zurückliegenden Jahr aus.

Eisdorfer Geschichte(n) am 21. Januar

Dietmar Lange vom Förderkreis Eisdorf Heimatstube lädt zu einem Treffen unter dem Motto „Eisdorfer Geschichte(n) am ersten und dritten Montag des Monats in die Heimatstube ein. Bei Kaffee und Kuchen geht es um „Erzähltes, Erlebtes und Überliefertes aus unserer Gemeinde“, so Dietmar Lange. Die bisherigen Zusammenkünfte sind erfolgversprechend, um auf diese Weise die Heimatgeschichte aufzuarbeiten.

Die nächste Zusammenkunft findet am Montag, 21. Januar, um 15 Uhr in der Heimatstube, Mitteldorf 20, statt. Interessierte und Gäste sind willkommen. Weitere Informationen gibt gern Dietmar Lange, Telefon (05522) 817 50. kip

Neujahrspicknick 2019

Zum diesjährigen Picknick im Kultur- und Sportzentrum am 20.01.2019 um 10.30 Uhr werden noch Anmeldungen entgegengenommen!

Nach der Andacht mit Pastor Teicke erfolgt ein Überblick der Dorfmoderatoren über aktuelle Aktivitäten und Aktionen. Nach dem Überraschungsbuffet, für das jeder selbst eine Kleinigkeit mitbringt, wirft Helge Altmann als Ortsheimatpfleger einen Rückblick auf das Jahr 2018 und schaut auf das Jahr 2019. Die Ehrungen von Bürgerinnen und Bürgern sowie Sportlerinnen und Sportlern erfolgt durch die Ortsbürgermeisterin Petra Pinnecke.

Wer sich noch nicht angemeldet hat, setzt sich bitte mit einem der Organisatoren in Verbindung: Annette Altmann (05522/ 5057896), Petra Pinnecke (05522/ 83644) oder Jürgen Zuchowski (unter dorfmoderatoren@eisdorf de).

Wir freuen uns auf einen interessanten und abwechslungsreichen Vormittag...

Dorfmoderatoren 180

Seite 13 von 222