Eisdorf

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz)

Besucher vom Eisdorfer Chorkonzert begeistert

Chorkonzert 10

Chorleiter Hilmar Merkel führt durch das Programm. Fotos: Kippenberg

Eisdorf (kip) Der Gemischte Chor "Concordia" Eisdorf hatte zum Chorkonzert in die St. Georgs-Kirche eingeladen. Der von Peter Dittelbach geleitete Posaunenchor Eisdorf eröffnete mit den Musikstücken "Was gleicht wohl auf Erden" aus dem Jägerchor "Der Freischütz" das gut besuchte Konzert. Vorsitzender Günter Apel rief allen Anwesenden ein herzliches Willkommen zu.

Nach dreieinhalb Jahren Singen als gemischter Chor stellt sich der Chor mit einem Teil seines Liedgutes vor, so der Vorsitzende. Erfolgreiche Auftritte in Badenhausen, Gittelde, Münchehof und Osterode sowie die zahlreichen dargebrachten Ständchen zu verschiedenen Anlässen haben den Chor zu diesem Konzert bewogen. Weil Ehrungen vorgesehen waren, begrüßte er die stellvertretende Vorsitzende des Sängerkreises Südharz, Edelgard Kokoscha. Als Vertreter des Hausherrn begrüßte er Pastor Teicke sowie den Kirchenvorstand herzlich. Er dankte für die Nutzung des Gotteshauses und des Kirchenhauses für den anschließenden Imbiss.

Der Gemischte Chor "Concordia" eröffnete seine gekonnten Gesangsdarbietungen mit "Frisch gesungen" von Friedrich Silcher, mit "Ein Blümlein auserlesen" von Ernst Pfusch und mit dem Spiritual "O Freedom".

Mit langanhaltendem Beifall wurden die einheitlich gekleideten Sängerinnen und Sänger belohnt. Dieser erste Liederblock zeigte zugleich, dass der Gemischte Chor auch für modernes Liedgut aufgeschlossen ist.

Im Wechsel spielte der Posaunenchor Eisdorf mit Liedbeiträgen des Chores auf. Durch das umfangreiche und anspruchsvolle Programm führte Chorleiter Hilmar Merkel.

Über die vorgenommenen Ehrungen wurde gesondert berichtet.

Viel zu schnell neigte sich ein harmonisches Konzert dem Ende zu, als Chor und alle Musikfreunde gemeinsam das Abschlusslied "Kein schöner Land" anstimmten. Damit klang ein erfüllter Konzertabend aus. Um mehrere Zugaben kam der Chor nicht herum. War es der Beweis, dass die Liedvorträge beim Publikum ankamen.

Mit einem gemeinsamen Imbiss aller Mitwirkenden und der Musikfreunde im Kirchenhaus endete das Chorkonzert des Gemischten Chores "Concordia" Eisdorf.

Chorkonzert 11

Vorsitzender Günter Apel begrüßt alle Freunde des Chorgesangs.

Chorkonzert 12Chorkonzert 13