Willi Drewes 60 Jahre aktives Mitglied

Eisdorf (sab). Würdevoller hätte der Rahmen für die Ehrung einiger langjähriger Mitglieder des MTGV Concordia Eisdorf nicht sein können. In der voll besetzten St. Georgskirche, und das im Rahmen des vorweihnachtlichen Adventskonzertes, fand die Ehrung langjähriger aktiver und passiver Mitglieder statt.

Dank ging zunächst an den Organisator des Konzertes, Pastor Jens Kertess, sowie an den Organisten Michael Stein, die mit für den feierlichen Rahmen sorgten. Günter Apel, Vorsitzender des Männerchores, stellte in seiner Laudatio die einzelnen Verdienste der Geehrten heraus und lobte deren Bereitschaft, sich für ihren Verein und den Chorgesang einzusetzen. Auch der Kreischorleiter des Sängerkreises Südharz im Deutschen Chorverband, Holger Schlenczek und das Vorstandsmitglied Ursula Sohns stellten dieses in ihren Ehrungsworten heraus.

Die Geehrten erhielten die Ehrenurkunde und die Verdienstnadel des Deutschen Chorverbandes, verbunden mit den besten Wünschen und der Hoffnung, weitere Jahre dem MTGV Concordia Eisdorf treu zu bleiben.
Eine ganz besondere Ehrung ging an das Ehrenmitglied Willi Drewes. Seit 60 Jahren gehört er dem MTGV als aktives Mitglied an. Günter Apel führte aus, dass der Geehrte als eifriger und sicherer Sänger im 2. Bass bekannt sei und seit 1947 dabei ist. Nur durch einen schweren Unfall im Jahr 1981 sei er als aktiver Sänger verhindert gewesen. Nicht nur beim Singen, sondern auch bei anderen Aktivitäten sei Willi Drewes stets mit Rat und Tat dabei und somit eine Hilfe für den Verein. Seine Verdienste wurden bereits 2004 mit der Ehrenmitgliedschaft belohnt.

Seit 25 Jahren aktiv dabei ist auch der Sangesbruder Walter Rorig. 1982, so Günter Apel,. habe er sich entschlossen, im MTGV Concordia mitzuwirken, und zwar erst als förderndes Mitglied, später als aktiver Sänger. Seine gesanglichen Qualitäten wurden besonders erwähnt. Er könne fast in jeder Stimme mitsingen, der 2. Bass sei jedoch sein Stammplatz, war zu hören.

Ohne passive und fördernde Mitglieder, also die Förderer des Vereins und des Chorgesangs, käme ein Verein nicht aus. Die Sängerkultur würde ohne diesen Personenkreis leiden, hob Günter Apel hervor.

Für ihre langjährige Treue wurden geehrt:
Adalbert Diekhoff, Heinz Blume und Karl-Heinz Lehmann. Alle drei sind seit 25 Jahren Mitglied im Verein.
Für seine 40- jährige Treue, die er teilweise auch als aktiver Sänger zurücklegte, wurde Heinrich Schweidler geehrt. Seit 1967 gehört er dem Verein an.

 


Ehrungen für langjährige Treue zum MTGV Concordia Eisdorf. (v.l.n.re.) Vorsitzender Günter Apel, Heinz Blume, Heinrich Schweidler, Walter Rorig, 2. Vors. Friedel Isermann, Willi Drewes, Karl-Heinz Lehmann, Chorleiter Hilmar Merkel.

 


Willi Drewes erhält durch Ursula Sohns die höchste Auszeichnung des Chorverbandes.


Fotos: Sablotny