Eisdorf

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz) • Landkreis Göttingen

MTGV „Concordia“ ehrte Mitglieder


Kurt Bierhance ehrte Mitglieder des MTGV „Concordia“ für ihre 40-jährige bzw. 25- jährige Treue. Günter Apel schloss sich den besten Wünschen  an.  (vorn v.l.n.re.) Kurt  Bierhance, Vors. des Singkreises Südharz, Gerhard Schlörke, Heinz Reinbrecht und der MTGV- Vors. Günter Apel. Foto: Sablotny

Eisdorf (sab). Das Chorkonzert des MTGV „Concordia“ Eisdorf in der St. Georgskirche aus Anlass des 140-jährigen Bestehens des Eisdorfer Männerchores war der würdige  Rahmen für einige Ehrungen. Der Vorsitzende des Sängerkreises Südharz, Kurt Bierhance und der Vorsitzende des MTGV „Concordia Eisdorf“, Günter Apel, nahmen sie vor.

Dabei wurde betont, dass ein Gesangverein nicht nur auf seine aktiven, sondern auch auf seine fördernden  Mitglieder angewiesen und stolz sein könne. In diesem Jahr, so Günter Apel, können auch ehemalige aktive Sänger geehrt werden, die den Verein auch heute noch als passive Mitglieder unterstützen.  Helmut Halpape, Otmar Häger und Hartmut Ohse sind seit 1970 Mitglied, die heute als „Fördernde“ dem Verein angehören. 25 Jahre ist auch Jürgen Unger dabei. Ihre persönlichen Ehrungen werden zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.

Persönlich geehrt wurde das aktive Mitglied Gerhard Schlörke und das fördernde Mitglied Heinz Reinbrecht. Gerhard Schlörke sei seit 1970 aktiver Sänger und als zuverlässiger und guter Sänger im 2. Tenor bekannt. Nach einer Unterbrechung sei seine Singtätigkeit wieder sehr gefragt. Auch als Fahnenträger habe er sich seit 1980 bewährt.

Als Dank und Anerkennung für die Treue zum MTGV erhielt Heinz Reinbrecht die Ehrennadel und die Ehrenurkunde für seine 25-jährige Treue zum Männerchor und Gerhard Schlörke für sein „40-Jähriges“.