Zur Eröffnung der 34. Aegidien-Serenade am 4. Mai 2012 um 19.00 Uhr wird der Gemischte Chor „Concordia″ Eisdorf auftreten.

Den langjährigen, treuen Zuhörern der Serenaden sind die Sängerinnen und Sänger des Gemischten Chores bekannt. Bei mehreren Serenaden nahmen der MTGV „Concordia“ und der Singkreis Eisdorf bereits teil. Aufgrund der sich abzeichnenden Struktur nach 30 Jahren Frauenchor und 140-jährigem Männerchorgesang wurde geplant, mit der Bildung eines gemischten Chores den Chorgesang in Eisdorf aufrecht zu erhalten. Nach erfolgreichen gemeinsamen Chorproben ab Januar 2011, wurde am 17. Mai 2011 die Umstrukturierung durchgeführt. Bereits nach kurzer Zeit trat der Gemischte Chor „Concordia″ bei Konzerten und internen Ständchen mit ansprechenden Leistungen und anspruchsvollem Chorgesang auf.

Das Konzert am 4. Mai nimmt der Chor zum Anlass, den Chorgesang als Männerchor, Frauenchor und nun als gemischten Chor darzustellen.

Der neuformierte Chor würde sich über eine große Zuhörerzahl in der Marktkirche Osterode freuen.