Eisdorf

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz) • Landkreis Göttingen

17 Frauen gehören dem DRK Eisdorf zusammen 705 Jahre an


Die geehrten Mitglieder des DRK Eisdorf zusammen mit der ersten Vorsitzenden, Karin Köhler (re.). Foto: Bordfeld

Eisdorf (pb). Der Höhepunkt der Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins Eisdorf waren die Ehrungen von 17 Frauen, die dem Deutschen Roten Kreuz zusammen bereits seit 705 Jahren angehören. Für diese jahrzehntelange Treue erhielten sie die Urkunden und Ehrennadeln sowie blumige Dankeschöne. Eine der Geehrten war übrigens Ortsbürgermeisterin Petra Pinnecke, die auch ein kleine Anekdote zu Gehör brachte. Als sie damals nach Eisdorf kam, sei sie der Bitte ihrer Schwiegermutter gefolgt und dem DRK-Ortsverein sofort beigetreten.  Als Ortsbürgermeisterin dankte sie dem DRK für seinen immerwährenden Einsatz, der sich nicht bloß auf die wichtigen Blutspendetermine beschränkt und rief allen zu „Macht weiter so“.

Die erste Vorsitzende, Karin Köhler, kam in ihrem Jahresbericht auch auf die drei Blutspendetermine zu sprechen. Zu allen drei Terminen seien insgesamt 198 Spenderinnen und Spender gekommen, darunter seien auch acht Erstspender gewesen. Sie dankte all denen, die sich haben „anzapfen“ lassen, und erinnerte in dem Zusammenhang daran, dass das DRK-Eisdorf bereits seit 50 Jahren 92mal zu diesen lebenswichtigen Spendenaktionen aufgerufen hat. Zu diesen Terminen seien  9 377 Spender gekommen, die sich jeweils von einem halben Liter Blut trennten. Das wiederum ergibt eine Literzahl von 4 688, 5. Dieses ungewöhnliche Jubiläum soll übrigens am 4. Juli während und nach dem Blutspendetermin gefeiert.

Aber auch andere Termine stehen schon fest. So wird am 23. Juli  zusammen mit dem DRK Willensen ins Selketal gefahren. Ebenfalls gemeinsam geht es am 16. Oktober zur Hausfrauenmesse nach Hannover.

Fest steht ebenso, dass wieder Eierwärmer gestrickt werden, 40 seien bereits schon fertig. Im zurückliegenden Jahr haben die Frauen des DRK Eisdorf 288 dieser kleinen Mützen im Interesse der älteren, in Not geratenen Mitbürger gefertigt.

Dieter Bender, stellvertretender Vorsitzender des Kreisverbandes,  eröffnete sein Grußwort mit dem Ausdruck der Freude, dass bei der Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins Eisdorf auch Männer zugegen waren. Und er informierte über den Kleiderladen, welchen der DRK-Kreisverband in Osterode eröffnet hat, und in dem sich nicht nur jeder umschauen sondern auch einkaufen darf.

Ehrungen:

  • 65 Jahre beim DRK: Gertrud Schwarze
  • 60 Jahre beim DRK: Ursula Bohnhorst, Elly Kühn und Anni Uhe
  • 50 Jahre beim DRK: Magdalene Peter, Brigitte Schmidt und Getrud Uhe
  • 40 Jahre beim DRK: Christa Aschoff, Anita Burgholte, Helene Lohrberg und Ulrike Schulz
  • 25 Jahre beim DRK: Sabine Armbrecht, Gabriele Henze, Heidemarie Hermann, Anke Hondrogiannis, Monika Müller und Petra Pinnecke

Karte Eisdorf