Back to Top

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz) - Landkreis Göttingen

DRK

Deutsches Rotes Kreuz Ortsverein Eisdorf

Vorsitzende: Sabine Armbrecht
Ostlandring 21
37539 Bad Grund (Harz)

Tel. 05522 83802
E-Mail Sabine.armbrecht@gmx.net

 

DRK Ortsverein Willensen

Monika Klapproth

Blutspender geehrt

DRK Eisdorf Blutspenden 2016 01 02

Die stellvertretende DRK-Vorsitzende Karin Eisler, Bernhard Schneller (60. Mal), Erstspenderin Hanna Christine John und Erstspender Jörg Rohrmann. Fotos: Kippenberg

Jüngst fand der erste Blutspendetermin in diesem Jahr im Kultur- und Sportzentrum statt. 59 Menschen zeigten ihre Hilfsbereitschaft und spendeten Blut. Die DRK-Vorsitzende Karin Köhler freute sich besonders über acht Erstspender, die den Weg zum Blutspenden gefunden hatte. In Anerkennung für ihre Hilfsbereitschaft zugunsten Schwerkranker und Verletzter wurden mit einem Präsent und Urkunde ausgezeichnet die Mehrfachspender Bernhard Schneller (60. Mal) sowie Magda Haut und Katharina von Einem (55. Mal). Die Wiederholungsspender wollen mit ihrer Blutspende Menschen helfen, die dringend auf eine Blutspende angewiesen sind. Wie immer kümmerte sich das hochmotivierte Küchenteam mit leckeren Speisen und einer stärkenden Suppe um die helfenden Menschen.
Der nächste Blutspendetermin findet am 20. April in Eisdorf, Kultur- und Sportzentrum, statt. kip

Blutspenden am 3. Januar

Der DRK-Ortsverein Eisdorf lädt zum Blutspendetermin am Dienstag, 3. Januar, 16 – 19.30 Uhr, im Kultur- und Sportzentrum Eisdorf ein.

Mit seiner Blutspende kann jeder Spender zum Lebensretter werden und das eigene Leben wird sicherer, denn mit der Blutspende hilft der Spender nicht nur anderen Menschen, auch für sich selbst gibt es wichtige persönliche Vorteile.

Blutspenden darf jeder gesunde Mensch im Alter ab 18 Jahren. Ob jemand spenden darf, stellt ein Arzt jeweils vor Ort durch eine Untersuchung fest.

DRK-Vorsitzende Karin Köhler bittet um möglichst viele Blutspender. Dadurch wird auch die Arbeit des DRK-Ortsvereins vor Ort unterstützt. Außerdem werden nach den Festtagen dringend Blutspenden benötigt, weil ein großer Bedarf an Blutkonserven besteht.

Neu ist ab 2017, dass jeder Spender sich mit seinem Personalausweis ausweisen muss. Deshalb bittet die DRK-Vorsitzende, dass jeder Spender seinen Personalausweis mitbringt. kip

Junge Musiker bereicherten die Adventsfeier des DRK Eisdorf

DRKAdventsfeier 2016 03

Ida Armbrecht und Lenja Jentsch spielen auf ihrer Mundharmonika fröhliche Lieder zur Weihnachtszeit. Fotos: Kippenberg

Herzliche Begrüßungsworte richtete die Vorsitzende Karin Köhler an alle Mitglieder und Gäste der diesjährigen Adventsfeier. Nach einem kurzen Rückblick und Dankesworten an ihr Helferteam, eröffnete sie die Kaffeetafel an festlich gedeckten Tischen mit leckerem Kuchen und Gebäck. Für jedes Mitglied lag ein liebevoll verpacktes kleines Geschenk auf dem Kuchenteller.

Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken begann ein abwechslungsreiches Programm. Zunächst stimmte Ute Rorig mit ihrer Gitarre zu fröhlichen Weihnachtsliedern ein und dann begleitete sie den jungen Musiker Christian Lawes mit seinem Akkordeon bei seinen Liedvorträgen. Er begann seinen mit viel Applaus bedachten musikalischen Vortrag mit "Oh, Du fröhliche..".

Ida Armbrecht und Lenja Jentsch spielten weitere Weihnachtslieder vor und Isabell Rutzen erfreute DRK-Mitglieder und Gäste mit weihnachtlicher Musik.

Die Vorsitzende ließ es sich nicht nehmen und erzählte eine Weihnachtsgeschichte. Michael Lehmann begeisterte mit seinen auf der Mundharmonika gespielten Weihnachtsliedern.

Bevor Karin Köhler die vorweihnachtliche Feier beendete, dankte sie Ute Rorig, die das musikalische Programm vorbereitet hatte, und ihrem Helferteam. Sie wünschte eine gute Adventszeit, fröhliche Weihnachten und für 2017 Gesundheit und Wohlergehen. kip

DRK-Handarbeitsgruppe trifft sich am 13. Dezember

Die Handarbeitsgruppe der DRK-Ortsverbände Eisdorf und Willensen trifft sich an jeden 2. und 4. Dienstag im Monat jeweils um 15 Uhr im ehemaligen Gemeindebüro im Mitteldorf in Eisdorf. Es werden Handarbeiten ausgeführt, gebastelt und das Klönen kommt auch nicht zu kurz. Auch Nichtmitglieder aus Eisdorf und Willensen sind herzlich willkommen.
Der nächste Nachmittag der Handarbeitsgruppe ist am Dienstag, 13. Dezember, 15 Uhr, im ehemaligen Gemeindebüro Eisdorf vorgesehen. kip

Weihnachtsfeier des DRK am 30. November

Vorsitzende Karin Köhler lädt alle Mitglieder des DRK Eisdorf zur gemütlichen Weihnachtsfeier am Mittwoch, 30. November, 15 Uhr, ins Kirchenhaus herzlich ein. Wie in den Vorjahren soll bei Kaffee und Kuchen Rückblick auf das zurückliegende Jahr gehalten werden. Zugleich will das DRK Eisdorf auf eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit alle Mitglieder mit ihren Familien einstimmen. kip

DRK-Handarbeitsgruppe trifft sich am 22. November

Die Handarbeitsgruppe der DRK-Ortsverbände Eisdorf und Willensen trifft sich an jeden 2. und 4. Dienstag im Monat jeweils um 15 Uhr im ehemaligen Gemeindebüro im Mitteldorf in Eisdorf. Es werden Handarbeiten ausgeführt, gebastelt und das Klönen kommt auch nicht zu kurz. Auch Nichtmitglieder aus Eisdorf und Willensen sind herzlich willkommen.
Der nächste Nachmittag der Handarbeitsgruppe ist am Dienstag, 22. November, 15 Uhr, vorgesehen. kip

DRK Eisdorf lädt zum Spielenachmittag am 23. November ein

Zu einem gemütlichen Spielenachmittag lädt das DRK Eisdorf am Mittwoch, 23. November, 15 Uhr, in das ehemalige Gemeindebüro in Eisdorf, Mitteldorf, ein. Auch Nichtmitglieder aus Eisdorf und Willensen sind zu diesem Nachmittag bei Spiel und Spaß herzlich eingeladen.

DRK-Kleidersammlung am 24. September

Das DRK Eisdorf ruft in Zusammenarbeit mit dem DRK-Kreisverband Osterode zur Kleidersammlung am Samstag, 24. September, auf. Die Spender werden gebeten, für diese Sammlung die ausgegebenen Plastiksäcke des DRK zu verwenden. Gesammelt werden tragbare Bekleidung, Wäsche, Strickwaren, Hüte, Heimtextilien aller Art, Federbetten; jedoch keine Konfektionsschnipsel und Papier. Schuhe sollten paarweise gebündelt in die Plastiksäcke gelegt werden.
Die gefüllten Sammelbeutel sollen bis zum 24. September im Hof des Kirchengemeindehauses im Mitteldorf oder für den Bereich der Siedlung bei Helmut Kesten abgelegt werden. kip

Seite 8 von 17