Eisdorf (hl). Auf der letzten Bauausschusssitzung der Gemeinde Eisdorf stellte das beratende Mitglied Dirk Grünewald (SPD) den Antrag einen weiteren Fußgängerüberweg auf Höhe Mitteldorf  Einfahrt Mühlenbeustraße einzurichten. Der Überweg soll u.a. zur Sicherheit der Schulkinder, die im Mitteldorf einsteigen dienen. Gemeindedirektor Harald Dietzmann nahm auf der letzten Ratssitzung dazu ausführlich Stellung, erläuterte die Voraussetzungen und stellte fest, dass der Landkreis Osterode als Straßenbaulastträger hierfür zuständig ist. Rat und Verwaltung waren sich einig darüber, dass zunächst ein Antrag auf Umsetzung an den Landkreis Osterode gestellt wird.