Back to Top

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz) - Landkreis Göttingen

Weihnachtsklänge an den Adventssonntagen

Musik Trompete

An den Adventssonntagen wird wieder der Posaunenchor durch das Dorf ziehen, um auf die Weihnachtszeit einzustimmen.

1. Gemeinsames Frühstück im Kirchenhaus

Kirche Einladung Fruehstueck

Feier der Diamantenen, Eisernen und Gnadenkonfirmation

Am Wochenende wurden in der Eisdorfer St. Georg Kirche die Konfirmationsjubiläen gefeiert. Die Bilder zeigen die Jubilare mit Pastor Teicke.

DiamanteneKonfirmation2014 02

Diamantene Konfirmation (60 Jahre).EiserneKonfirmation2014

Eiserne Konfirmation (65 Jahre).

Gnadenkonfirmation 2014

Gnadenkonfirmation (70 Jahre). Fotos: Kippenberg

St. Georg-Theater entführt in die Welt des Musicals

St Georg Theater 01

Sie alle begeisterten das Publikum von der ersten bis zur letzten Minute mit dem Trip in die Welt des Musicals. Fotos: Bordfeld

Cindy von Marzahn stand ebenso auf der Bühne im zum Theater umgebauten Saal des Eisdorfer Kirchenhauses wie Tevje, der davon träumte, endlich einmal reich zu sein, der Boxer Rocky sowie Ranger und Winnetatsch, die den Schuh des Manitu suchten. Sie alle waren zusammen mit Simba und vielen anderen menschlichen und tierischen Wesen angetreten, um mit der Jubiläumsshow der St. Georg-Theatergruppe die Welt des Musicals nach Eisdorf zu holen.

Einladung zum Visitationsgottesdienst am 15. Juni

Visitationsgottesdienst Einladung

Jubelkonfirmation am 11. und 12. Oktober

Am Wochenende des 11. und 12. Oktober 2014 werden in der St. Georgs-Kirche in Eisdorf die Diamantene Konfirmation (Jahrgang 1953/54), die Eiserne Konfirmation (Jahrgang 1949) und die Gnaden-Konfirmation (Jahrgang 1944) gefeiert.

Für die Diamantene Konfirmation ist Irene Kupke (Telefon 05522-82660) und für die Eiserne Konfirmation Elsbeth Lewin (Telefon 05522-82616) Ansprechpartnerin.

Weiter sucht die Kirchengemeinde Gemeindeglieder für die Organisation der Silbernen Konfirmation (Jahrgang 1989). Wer Interesse hat, sollte sich bei der örtlichen Kirchengemeinde (Kirchenvorstand oder Pfarramt) melden. (kip)

Was wird aus dem ehemaligen Küsterhaus?

Kirche Eisdorf Gemeindeversammlung

Was wir aus dem alten Küsterhaus werden? Fotos: Bordfeld

Tobias Armbrecht, Mitglied des Kirchenvorstandes der Kirchengemeinde Eisdorf/Willensen, legte während der Gemeindeversammlung offen dar, dass sich im Gemeindehaus und auf dem Kirchenvorplatz einiges getan hat und noch ändern wird, beziehungsweise beim alten Küsterhaus geschehen muss. Die zweite Vorsitzende, Inge Jünemann, legte eine interessante Statistik vor. Lektorin Kerstin Henrici sowie Monika Klapproth wiederum gewährten Einblicke in die etwaige Umgestaltung des Kirchenblattes.

Seite 7 von 20