Eisdorfer Schülerinnen und Schüler räumen auf

Umwelttag GS Eisdorf

Die Schülerinnen und Schüler der im Borntal von Eisdorf gelegenen Grundschule machten sich traditionsgemäß auf den Weg, das aufzusammeln, was andere gedankenlos weggeworfen hatten. Doch sie staunten nicht schlecht, dass es in diesem Jahr nicht so viel und keine unangenehmen Kuriositäten waren, was sie zusammentrugen. Besonders groß war die Freude, als Ortsbürgermeisterin Petra Pinnecke und Gärtnermeisterin Birgitt Nienstedt ihnen eine kleine, leckere Stärkung als Dankeschön überreichten. pb/Foto: Schule