EisdorferHexenjaegerSpendeDoLeWo

Sie freuen sich 2 000 € zu spenden beziehungsweise entgegen zu nehmen (v. l. n. r.): Eberhard Bähner, Frank Brakebusch, Jutta Lawes, Ioannis Hondrogiannis, Norbert Kuhlenkamp, Jan Vollrath, Jörg Krückeberg und Hansi Ingold. Foto: Maren Neumann

Jutta Lawes, Jörg Krückeberg, Frank Brakebeusch und Norbert Kuhlenkamp starteten als „Eisdorfer Hexenjäger“ am diesjährigen "Harzer Hexentrail" teil. Dabei legten sie 39 km und 1052 Höhenmeter in einer Zeit von 7:19 Std. mit viel Spaß und einiger Anstrengung zurück. Das Team hatte zudem auch noch Losglück und durfte aus dem von allen Teilnehmern gefüllten Spendentopf 2.000 € entgegennehmen. Und genau dieses Geld wurde nun dem Verein "Leben und Wohnen in Eisdorf" e.V. (DoLeWo) übergeben.

Dabei äußerten die Spender und Spenderinnen ihren Wunsch, diese 2.000 € evtl. für das Erstellen einer Photovoltaik Anlage auf dem Dach des Sport- und Kultur-Zentrums in Eisdorf zu verwenden, um damit solch ein noch zu realisierendes Projekt zu unterstützen. pb