SpielmannszugEisdorf 01pb

Jetzt kann der Spielmannszug Eisdorf richtig auf die neu angeschaffte Pauke hauen. Denn während Anfang des Jahres schon eine erfreuliche Spende die Anschaffung ermöglichte, ließ die Harz Energie aus dem Ehrenamtsfond ebenfalls einen stolzen Betrag rüberwachsen. Damit konnte das aussagestarke Instrument voll bezahlt und beschriftet werden.

Möglich machte diese zweite Spende Eisdorfs Ortsbürgermeisterin Petra Pinnecke. Denn sie reichte die Bitte des ersten Vorsitzenden, Dietmar Töpperwien, mit Zustimmung des Ortsrates an die Harz Engerie weiter.

Dietmar Töpperwien bedankte sich herzlich, sowohl für die finanzielle Unterstützung der Harz Energie, als auch für die Initiative der Bürgermeisterin. Michaela Rutzen, Dietmar Töpperwien, Petra Pinnecke und Sylvia Kesten (v. l. n. re.) freuen sich auch über die Beschriftung der neuen Pauke. pb/Foto: Petra Bordfeld