Eisdorf

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz)

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

FruehstueckUnterDenEichen2014 02

An den Frühstückstischen unter den Eichen herrschte Hochbetrieb. Fotos: Bordfeld

Der Verein "Dorfgemeinschaft Leben und Wohnen in Eisdorf e.V." (DoLeWo) hatte zum traditionellen Frühstück unter den Eichen am Steinweg eingeladen. Und eine große Zahl von Bürgern aus der gesamten Gemeinde Bad Grund ließen sich von dem eher spätherbstlichen, als hochsommerlichen Wetter nicht abschrecken, der Einladung zu folgen.

Eröffnet wurde diese Aktion mit einer liturgischen Feier, welche der Kirchenvorstand Eisdorf im Schützenhaus ausrichtete. Danach nahmen alle, zusammen mit denen, die später eintrafen, im wahrsten Sinne des Wortes unter den Eichen Platz.

Die vielen kulinarischen Angebote stießen auf ebenso große Resonanz wie die Planwagenfahrten. Es gab übrigens auch eine Premiere: Die DoLeWo hat einen Getränkeanhänger erworben, dessen Tresen zum gemütlichen Schwatz bei kühlen Getränken einlud, wovon reger Gebrauch gemacht wurde. pb

Weiterlesen: Gelungenes Frühstück...

DOLEWO Fruehstueck unter den Eichen 2014

ReitundSpringturnier 01

Am letzten Augustwochenende veranstaltet der Reit- und Fahrverein der Samtgemeinde Bad Grund sein 36. Reit- und Springturnier auf dem vereinseigenen Gelände in Eisdorf.

Die ersten Dressurprüfungen beginnen am Samstag, 30. August um 7.30 Uhr, am Sonntag, 31. August, sogar schon um 7 Uhr.

Über 700 Nennungen sollen im Interesse von Pferd und Reiter in aller Ruhe und nicht unter Zeitdruck durchgeführt werden.

Im Einzelnen sieht die Zeiteinteilung so aus:

Der Samstag beginnt um 7.30 Uhr mit der Dressurprüfung Klasse L (Kandarre), dem schließt sich um 9.15 Uhr die Dressurprüfung Klasse M an.

Weiterlesen: Die Prüfungen des...

FerienpassVogelfreundeEisdorf 01

Sie alle waren stolz darauf, Insektenhotels und Nistkästen für Vögel gebaut zu haben. Foto: Bordfeld

Nicht nur aus der Gemeinde Bad Grund, sondern sogar aus Seesen und - ungelogen - aus Hannover kamen die Teilnehmer der Ferienpassaktion nach Eisdorf, um unter sachkundiger Anleitung von Mitgliedern der Interessengemeinschaft Vogelschutz Kalkröse Nistkästen für Vögel und Hotels (Nist- und Überwinterungshilfen) für Insekten zu bauen.

Dabei stellte ein Mädchen fest, dass es doch im Prinzip gar keine Hotels, sondern eher Wohnungen seien, schließlich blieben die Wildbienen, Schmetterlinge und vielen anderen Insekten nicht nur für eine Nacht oder ein paar Tage dort.

Als alle, die von fleißigen, erwachsenen Händen vorgearbeiteten Bauten fertig gestellt hatten, stärkte man sich gemeinsam bei Kartoffelsalat und Würstchen, um dann den Planwagen der DoLeWo (Leben und Wohnen in Eisdorf) zu besteigen.

Das gute Stück rollte, vom Trecker gezogen, in Richtung Kalkröse. Dort angekommen, erfuhren die kleinen Entdecker eine Menge über die Bewohner des Vogelschutzgebietes. Und sie schauten zu, wie ein größeres Insektenhotel richtig aufgestellt wurde.

Stolz und glücklich machten sich die Mädchen und Jungen dann mit ihren selbstgebauten Tierunterkünften auf den Heimweg. Pb

StrassenfestOLRWS30 02

Das Angeln der kleinen Plastikeier war schwieriger, als es aussah. Fotos: Bordfeld

Die Bewohner von Ostlandring und Wiesenstraße feierten zum 30. Mal ihr traditionelles Straßenfest, welches erst in den frühen Morgenstunden des darauffolgenden Tages ausklang.

Der Nachmittag stand ganz im Zeichen von leckeren Köstlichkeiten, wohlschmeckenden Getränken sowie nicht unbedingt alltäglicher Spiele, bei denen es um den Titel des Straßenmeisters ging. So galt es unter anderem Bälle, Tannenzapfen oder einen überdimensionalen Würfel zu werfen, Plastikeier zu angeln oder Nägel ins Holz zu „treeben".

Weiterlesen: Jubiläumsstraßenfest...

 

Donnerstag, 21. August 2014
16.00 - 19.30 Uhr
Kultur- und Sportzentrum
Jahnstraße 21

Die Vorbereitungen für das bereits 36. Reit- und Springturnier, welches der Reit- und Fahrverein der Samtgemeinde Bad Grund am Samstag und Sonntag, 30. und 31. August, auf der in Eisdorf am Königsweg gelegenen Reitanlage ausrichtet, laufen bereits auf Hochtouren.

Immerhin sind schon jetzt über 700 Starts an beiden Tagen zu verzeichnen. Die Turnierteilnehmer reisen aus den gesamten Reiterverband Hannover Bremen und Sachsen-Anhalt an. Die weitesten Anreisen dürften aus Braunschweig, Gifhorn, Hannover, dem Weserbergland und aus Nordhausen sein.

Insgesamt stehen 24 Prüfungen auf dem Plan, die von der einfachen Führzügelklasse für die jüngsten Teilnehmer bis hin zur Dressurprüfung Klasse M und Springprüfungen der Klasse A reichen.

Für Speis und Trank – auch für die Zuschauer – ist reichhaltig gesorgt. Damit alles reibungslos abläuft, treffen schon seit geraumer Zeit Mitglieder und Freunde des Vereins auf dem Reitplatz ein, um die Anlage für das Turnier herzurichten. Helfer sind aber immer noch willkommen. pb

Der Reit- und Fahrverein Samtgemeinde Bad Grund lädt all diejenigen, die während des Reit- und Springturniers am 30. und 31. August helfen wollen, zu einem Treffen ein, dass schon am Dienstag um 19.30 Uhr auf dem Reitplatz beginnt. Es sollen unter anderem Teams zusammengestellt werden, die sich um den Springplatz, den Dressurplatz, die Richterwagen, die Beschallungsanlage, das Kaffeezelt, den Essen- und Getränkestand, um Auf- und Abbau überhaupt kümmern werden.