Eisdorf

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz)

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

GemChorEhrungen 02

Ehrung verdienter Mitglieder durch den Vorsitzenden Günter Apel, seine Stellvertreterin Heide Schimpfhauser und der stellvertretenden Vorsitzenden des Sängerkreises Südharz Edelgard Kokoscha. Fotos: Kippenberg

(kip) Zu einem Chorkonzert hatte der Gemischte Chor "Concordia" Eisdorf in die St. Georgs-Kirche eingeladen. Während dieses gelungenen Konzertes standen Ehrungen verdienter Mitglieder im Mittelpunkt. Vorsitzender Günter Apel würdigte in einer Laudatio die Verdienste der zu ehrenden Mitglieder. Auch fördernde Mitglieder werden vom Kreischorverband für 50-, 60- und 70-jährige Treue geehrt. Die Ehrung der fördernden Mitglieder Thilo Siewke (25 Jahre passive Mitgliedschaft) und Herbert Armbrecht (60 Jahre fördernde Mitgliedschaft) wird in geeigneter Weise zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt.

Weiterlesen...

kalender 2015Am 20. Oktober findet die Terminabprache der Eisdorfer Vereine und Verbände statt.

Wie im letzten Jahr können die Termine wieder vorher über ein Online-Formular eingegeben werden.

--> zur Termineingabe

Kirche Einladung Fruehstueck

Der Gemischte Chor "Concordia" Eisdorf veranstaltet am Sonntag, dem 19. Oktober 2014 ein Konzert in der St. Georgskirche. Beginn ist um 18 Uhr. Mit neuem und bekanntem Liedgut möchten der Chor, sowie Michael Stein an der Orgel und der Posaunenchor Eisdorf, die Zuhörer unterhalten. Gleichzeitig werden an diesem Abend langjährige aktive und passive Mitgleider des Chores geehrt. Anschließend ist ein gemütliches Beisammensein im Kirchenhaus mit einem kleinen Imbiss und Getränken geplant. Der Eintritt ist frei. Der Verein würde sich über eine gute Beteiligung an diesem Konzert freuen.

Gemischter Chor Konzert Plakat

Eisdorf (kip) Schon viele Jahre organisiert Sportlehrer a.D. Ehrhard Kriebel aus Eisdorf Fahrten für Sportler, Senioren und auch für Jugendliche. Für das nächste Jahr plant er vom 21. bis 27. Juni 2015 eine Fahrt an die romantische Mosel.

Der erste Reisetag ist für die Anreise vorgesehen. In Koblenz steht die Besichtigung des reizvollen Mündungsdreiecks Mosel und Rhein (Deutsche Eck) auf dem Programm. Am zweiten Tag begleitet ein versierter Reiseleiter auf einer beschaulichen Fahrt durch die hübschen Moseldorfer Cochem, Beilstein, Erdiger-Eller und Senheim. Viel Wissenwertes wird über die Region und ihre Menschen vermittelt. Der späte Nachmittag steht zur freien Erkundung der Ortschaft Ernst zur Verfügung.

Ein Highlight der Mehrtagesfahrt wird der Tagesausflug in das Nachbarland Luxemburg sein. Eine zweistündige Besichtigung der Altstadt, des Bahnhofsviertels, der Festungsüberreste und des Europäischen Viertels mit Finanzplatz steht an diesem Tag auf dem Programm.

Weiterlesen...

Am Wochenende wurden in der Eisdorfer St. Georg Kirche die Konfirmationsjubiläen gefeiert. Die Bilder zeigen die Jubilare mit Pastor Teicke.

DiamanteneKonfirmation2014 02

Diamantene Konfirmation (60 Jahre).EiserneKonfirmation2014

Eiserne Konfirmation (65 Jahre).

Gnadenkonfirmation 2014

Gnadenkonfirmation (70 Jahre). Fotos: Kippenberg

Eisdorfer Nacht Vorbericht 01

Thomas Rath, Dirk Grünewald, Karin Eisler, Joannis Hondrogiannis, Daniela Diener, Axel Schulz und Jürgen Lagershausen (v- l- n- r-) freuen sich schon jetzt auf den Bayrischen Abend der siebenten Eisdorfer Nacht.

Die Vorbereitungen für die siebente „Eisdorfer Nacht“ laufen mittlerweile auf Hochtouren, denn bereits am 1. November wird ab 19 Uhr ins Kultur- und Sportzentrum (KuS) Eisdorf geladen. (Einlass ab 18Uhr)

Die Haupt-Organisatoren, die Chargierten des Schüttenhoffs 2017 und DoLeWo (Dorfgemeinschaft Leben und Wohnen in Eisdorf), werden dieses von bester Laune getragene bunte Treiben unter das  Motto „Bayerischer Abend und Wies‘n Zeit“ stellen, sodass der blau-weiße Abend sich mit viel Gaudi und Tanz zu einer gleichfarbigen Nacht mausern dürfte. Neben themenbezogenen Speisen und Getränken gehört das zünftige, mit „langem“ Arm durchzuführende Bierkrug-Stemmen, ebenso dazu, wie das Nageln mit der Spitze des Hammers. Eine neue Tanzeinlage der Gruppe „Wild n Free“, eine originalgetreue „Bayerische Hitparade“ mit Hits zum Jodeln und Mitsingen, gemeinsam vorgetragen von der Theatergruppe St. Georg und den „Crazy Men“, und Musik vom „Plattenteller“ durch DJ Berni werden diesem fröhlichen Abend die passende Stimmung verpassen.  

Der Überschuss dieser ersten Bewährungsprobe für die Chargierten 2017 wird selbstredend dem Eisdorfer Schüttenhoff zu Gute kommen.

Wer dazu beitragen möchte, dass ein Stück Bayern ins KuS kommt, der darf auch gerne ein Dirndl oder eine Lederhose überstreifen. Der Kartenvorverkauf ist bereits an den bekannten Vorverkaufsstellen in Eisdorf gut angelaufen. pb

Weiterlesen...

Schützenverein Eisdorf Königsproklamation

Sebastian Schimpfhauser, Björn Brakebusch, Bärbel Leimeister, Heidrun Bertram, Schützenmeister Jörg Nienstedt, Dominik Jentsch und Lars Kesten (v. l. n. r.) freuen sich über die erzielten Titel.

Beim Schützenverein Eisdorf stand ein sehr wichtiger Termin an: Die Königsproklamation. Doch bevor die durchgeführt wurde, galt es erst einmal die Majestäten von 2013 von zu Hause abzuholen und unter Begleitung des Spielmannzuges der Freiwilligen Feuerwehr Eisdorf zum Schützenhaus zu geleiten.

Dort wurde dann mit dem Kleinkaliber-Gewehr einmal pro Schütze/in geschossen. Am Ende entschied der beste Schuss, beziehungsweise die beste Zehn.

Am Ende stand fest, dass Heidrun Bertram Schützenkönigin 2014 geworden ist und Bärbel Leimeister die Vize-Königin. Der Schützenkönig heißt Lars Kesten, der Vize-König Dominik Jentsch. Björn Brakebusch sicherte sich den Titel des Jugendkönigs und Sebastian Schimpfhauser des Vize-Jugendkönigs. pb